2007

23.03.2007

alt

Frühstück jetzt bei Woolworth.

1. Basar 25.08.2007

WA-Bericht vom 27.08.2007

Trödeln und Klönen

Zahlreiche Besucher machten sich beim ersten Basar der ZwAR auf Schatzsuche. Dazu bot der Basar der Bönener ZwAR-Gruppe (Zwischen Alter und Ruhestand) im Garten von Ehepaar Gehrmann am Samstag die ideale Kulisse. An acht Ständen wurden Trödelwaren und Selbstgemachtes feilgeboten. Immer wieder entwickelte sich aus einem Verkaufsgespräch eines über gemeinsame Interessen. „Bei verschiedenen Workshops haben wir entdeckt, dass viele Talente in den ZwAR-Mitgliedern schlummern. Hier können wir die Dinge, die wir selbst hergestellt haben, verkaufen und gleichzeitig in der Öffentlichkeit auf uns hinweisen“, erklärt Heidemarie Gehrmann, der die Idee zum Basar kam. An ihrem Stand gab es selbstgemachtes Öl und selbst gemachten Essig. Ihr Ehemann Jan hat derweil den Keller ausgemistet und beschlossen, sich von seiner Kamera-Sammlung zu trennen. „ Die älteste müsste etwa 70 Jahre alt sein“, erklärt er. Am etwa 90 Jahre alten Grammophon mit Handkurbel hängt zwar sein Herz, „aber wir haben viel zu viel. Da muss man dann halt mal Sachen verkaufen, damit wieder Platz für Neues ist.“ Besonders begehrt waren die Steinofenbrote von Gunhild Weinkauf. Nach zwanzig Minuten nach dem offiziellen Beginn des Basars stand sie schon vor den Resten ihres Angebotes: „ 20 Steinofenbrote habe ich gebacken. Davon sind jetzt noch drei übrig.“ Der Basar bot eine günstige Gelegenheit, die ZwAR in ungezwungener Atmosphäre kennen zu lernen. So informierten sich die Besucher nach der „Schatzsuche“ bei Kaffee und Kuchen. Neben den laufenden Angeboten wie PC-Kurse, Doppelkopfrunden, Walking und Radfahren plant die ZwAR am 15. September einen Ausflug nach Norddeich und am 29.September zur Pott´s-Brauerei.

Fotogalerie 

Neujahrsfrühstück 2007

Zum 1. Frühstück im neuen Jahr trafen sich 16 Zwarmitglieder im Speisesaal von der Firma Woolworth. Nach einer herzlichen Begrüßung und Neujahrswünschen wurde vom guten Speisenangebot gebrauch gemacht. Da man gerne mit allen an einem Tisch sitzen wollte, war ein 8er Tisch nicht zu klein. Nachdem die Damen von den Sonderangeboten regen Gebrauch gemacht hatten, löste sich die "Tafel" langsam auf und alle freuen sich auf das nächste Frühstück in 14 Tagen.

RWE Tower Essen 21.07.2007

Am 21.07.2007 besuchten 17 Personen den RWE-Turm in Essen. Mit der DB fuhren wir ab Nordbögge. Den Zwischenhalt in Kamen nutzten wir, um Anne zum Geburtstag zu gratulieren. In Essen angekommen ging es zum RWE-Turm. Nach kurzer Erläuterung über die Bauart des Turms fuhren wir mit dem Feuerwehrfahrstuhl in den 27. Stock. Der Blick über Essen war toll. Danach bummelten wir durch Essen. Vom Einkaufsbummel, Biergarten, Eiscafe, Gruga Park und Transvestitenshow war für jeden etwas dabei. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei, und wir fuhren ausgelassen nach Bönen zurück.

Lichtkunst

 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
Am 17.11.2007 machten sich mehrere Mitglieder  der Zwar-Gruppe mit der Bahn bzw mit privaten Pkw's auf den Weg nach Unna zur Lichtkunst.  Anschließend wurde der Abend in der Tatarenhütte bei einem guten Essen beendet.
 

Copyright © 2016 ZWAR Gruppe Bönen
All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok